Schulter-Arm-Syndrom

Schulter-Arm-Syndrom

Das Schulter-Arm-Syndrom wird auch als Zervikobrachialgie bezeichnet. Betroffen von diesem Krankheitsbild sind fast in allen Altersgruppen und auch beide Geschlechter. Das Heben schwerer Lasten oder auch Sport kann ein Auslöser sein. Es ist eine Erkrankung mit vielen unterschiedlichen Hintergründen und den verschiedensten Symptomen. Sie führen zu Schmerzen in Armen und Schultern, können aber auch Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Händen verursachen. Häufig liegen auch Nackenbeschwerden vor, die durch Muskelverhärtungen der beidseitig der Wirbelsäule verlaufenden Muskelstränge verursacht werden.

Menschen, in sitzenden Berufen, die zu Verkrampfungen und Spannungskopfschmerz neigen, entwickeln oft Schulterschmerzen.
Ein plötzlicher Schmerz in der Schulter, im Oberarm oder Nacken, könnte auf einen Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule hinweisen.
Gelenkabnutzung bzw. Schultergelenksarthrose kann durch altersbedingten Verschleiß entstehen. Hierbei nutzt sich die Knorpelschicht an den Gelenkflächen, die für reibungslose Beweglichkeit des Schultergelenks sorgen soll, immer weiter ab.
Die Lyme-Borreliose, die von Zecken ausgelöst wird, ist eine Erkrankung des Nervensystems, betroffene Patienten entwickelt dann manchmal Schulterschmerzen.
Bei der Kalkschulter lagern sich, aufgrund einer Minderdurchblutung, Kalkkristalle an den Sehnenansätzen ab, diese dann ebenfalls verursachen Schulterschmerzen.
Schmerzhafte Bewegungseinschränkungen der Schulter können auch bei einem Bruch des Oberarms oder durch einen Schlüsselbeinbruch hervorgerufen werden.
Ein Riss einer der Bizepssehne, die den Armbeugermuskel im Schulterbereich befestigt, verursacht plötzliche, stechende Schulterschmerzen.
Die Gürtelrose ist ein schmerzhafter Hautausschlag. Die Krankheit wird vom Windpocken Virus dem Zoster-Virus verursacht. Die Gürtelrose kann starke Rückenschmerzen, aber auch Schulterschmerzen verursachen.
Beim Herzinfarkt treten meist plötzlich Schmerzen in der linken Schulter und hinter dem Brustbein auf. Besonders, wenn noch eine Atemnot, Todesangst und ein Engegefühl im Brustkorb hinzukommen, könnte die Ursache ein Herzinfarkt sein.
Dies war nur ein Auszug dessen, der verschiedensten Symptome, wie sich das Schulter-Arm-Syndrom darstellen kann.

Haben Sie Fragen, dann kommen Sie zu einen Beratungsgespräch in meine Praxis.

Meine Anschrift

Heilpraktiker
Matthias-Walter Iven
Oberstraße 9 - 13
52349 Düren
Tel: 02421-16299
Fax: 02421-10919
info@heilpraktiker-iven.de
und
Am Gewanne 36
63906 Erlenbach

Und für Notfälle:
Mobil: 0160-4849444

Hausbesuche
Wir führen auch Hausbesuche durch. Erfahren Sie hier mehr
Newsletter Anmeldung