Ultraschalltherapie – wenn Schallwellen heilen

Ultraschalltherapie – wenn Schallwellen den Schmerz heilen

Durch ihre Wärmewirkung sind Ultraschallwellen besonders überzeugend bei der Behandlung von Schmerzen des Bewegungsapparats wie beispielsweise Wirbelsäulen – oder Gelenkerkrankungen. Die Therapie unterstützt Heilungsprozesse sanft und effektiv. Die hochfrequenten Ultraschallwellen können vom Ohr des Menschen übrigens nicht wahrgenommen werden.

Anwendungsgebiete des Ultraschalls

Ein Einsatzgebiet ist die Anwendung des Ultraschalls innerhalb bildgebender Verfahren, um verschiedene Krankheitszustände an inneren Organen feststellen zu können. Während einer Schwangerschaft hilft die Sonografie auf Ultraschallbasis, die Entwicklung des Fötus verfolgen zu können.
Neben diesen diagnostischen Anwendungsgebieten werden sie als besonders effektives Mittel innerhalb einer Schmerztherapie verwendet. Vergleicht man die Ultraschalltherapie mit diversen anderen Behandlungsarten, lassen sich nahezu keinerlei Nebenwirkungen feststellen. Deshalb ist die physikalische Therapie bei fast allen Patienten nutzbringend einsetzbar.

Die Wirkung als Ultraschall bzw. Wärmetherapie

Sowohl die Haut und das Unterhautbindegewebe als auch die Muskulatur und das Fettgewebe können vollkommen mühelos von den gezielt in eine Richtung pulsierenden Ultraschallwellen durchdrungen werden. Sollten die hochfrequenten Wellen allerdings auf für sie undurchdringliche Gewebestrukturen wie beispielsweise Knochen treffen, geben sie Energie in der Form von Wärme ab. Demnach ist die physikalische Therapie mit Ultraschallwellen eine Wärmetherapie, die ganz im Gegensatz zu tradierten Behandlungen ganz gezielt im Inneren des Körpers erfolgt.
Die von den Ultraschallwellen erzeugte Wärme steigert die Durchblutung, lockert die Muskulatur und sorgt für eine wesentlich bessere Versorgung des Gewebes mit vielen wichtigen Nährstoffen.
Deshalb ist die Ultraschallbehandlung für Sie besonders effektiv:
● Ihre Schmerzen werden schonend mit Wärme behandelt
● Als Teil der modernen Elektromedizin wirkt die Therapie durchblutungsfördernd und entspannend.
● Weil die heilsame Wärme im Körperinneren ausgestrahlt wird, ist die gezielte Behandlung mit Ultraschall um einiges effektiver als verschiedene andere Schmerztherapie-Arten.

Die Indikationen der Ultraschalltherapie

Die Anwendung ist unkompliziert und wirksam: In der Praxis wird ein vergleichsweise kleines Ultraschallgerät mit einem aufgesetzten Schallkopf zum Einsatz kommen. Als notwendiges Übertragungsmedium wird ein spezielles mildes Gel oder Öl auf die jeweiligen Hautpartien aufgetragen – anschließend wird der Schallkopf behutsam und gleichmäßig über das Hautareal geführt. So werden die heilsamen Schallwellen gezielt über die Haut in den Körper geleitet.
Während Ihrer Behandlung wird die Frequenz der Ultraschallwellen je nach Schmerzintensität und Körperstelle angepasst. Die Beschallung erzeugt eine angenehme Wärme im Inneren Ihres Körpers, die Stoffwechselvorgänge und die Durchblutung werden unterstützt, während die Gewebespannung nachlässt:
● Schmerzzustände werden mit Wärme behandelt und gelindert.
● Gereiztes Gewebe beruhigt sich und verklebtes Bindegewebe löst sich.
● Heilungsprozesse verletzter Muskeln und Sehnen werden beschleunigt.
● Ultraschallbehandlung kann darüber hinaus auch die Heilungsprozesse von Knochenbrüchen unterstützen.

Die unkomplizierte Therapie bewährt sich bei der Behandlung akuter Verletzungen wie Prellungen und Verstauchungen. Dieser Bereich moderner Elektromedizin unterstützt zudem die wirksame Behandlung rheumatischer Beschwerden. Ultraschalltherapie wird eingesetzt gegen Reizungen von Sehnenscheiden, Gelenkkapselverletzungen, Muskelverhärtungen und bei Verspannungen der Muskulatur.
Die heilsame Wärme ist besonders wirksam bei verschiedenen chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparats, wie Degenerationen der Wirbelsäule oder Arthrose, beispielsweise in Hüftgelenken und Knien.

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen der Ultraschalltherapie:

Die Ultraschalltherapie verläuft schmerzfrei. Die Therapie mit den energiereichen Schallwellen kann in seltenen Fällen zu einer übermäßig ausgeprägten Wärmewirkung führen.

Vielen Dank für das Interesse!

Bitte vergessen Sie nicht den kostenlosen
Ratgeber „Eigenblut tut immer gut!“ unter
www.ratgeber-eigenblut.de herunterzuladen.

Meine Anschrift

Heilpraktiker
Matthias-Walter Iven
Oberstraße 9 - 13
52349 Düren
Tel: 02421-16299
Fax: 02421-10919
info@heilpraktiker-iven.de
und
Am Gewanne 36
63906 Erlenbach

Und für Notfälle:
Mobil: 0160-4849444

Hausbesuche
Wir führen auch Hausbesuche durch. Erfahren Sie hier mehr
Newsletter Anmeldung